rlp_vernetzt – Unternehmen im digitalen Umbruch

Kongress am 4. April 2017 in der Hochschule Mainz

04.04.2017 14:00 18:00
Mainz

Die Digitalisierung ist längst in rheinland-pfälzischen Unternehmen angekommen. Über ihre Potenziale und Herausforderungen wird viel diskutiert. Unternehmen stehen vor der Frage, wie digitale Lösungen strategisch verankert werden können. Sie benötigen Partner, die sie auf dem Weg zur Produktion der Zukunft begleiten. Innovationszyklen werden kürzer, innovative Ideen im Verbund mit digitalen Lösungen entscheidende Faktoren im Wettbewerb.

 

Aber wie kann Innovation durch Digitalisierung konkret vorangetrieben werden? Wer kann Unternehmen dabei begleiten? Und welche Möglichkeiten bieten digitale Lösungen, um die Kommunikation zwischen Verwaltung und Unternehmen zu vereinfachen?

Wir laden Sie auch im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer herzlich ein, diese und weitere Fragen beim Kongress

visual rlp vernetzt kongress kleiner

rlp_vernetzt – Unternehmen im digitalen Umbruch
in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik e. V.

Dienstag, 4. April 2017,
14:00 Uhr

in der Hochschule Mainz,

zu diskutieren. Dabei kommen führende digitale Köpfe zu Wort: Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, der Internet-Publizist Tim Cole und der Geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer IESE und Präsident der Gesellschaft für Informatik e.V. Prof. Dr. Peter Liggesmeyer. Weitere Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft erwarten Sie in den Panels „Von der Automatisierung zu Industrie 4.0 – Wegbegleiter für den Mittelstand“, „Innovation durch Digitalisierung“ und „Wirtschaft und Verwaltung: Partner im digitalen Wandel“.

 

Programm (PDF, 600 KB)

 14.00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Ing. Gerhard Muth
Präsident Hochschule Mainz

 14.10 Uhr

Land der digitalen Möglichkeiten – Wirtschaft und Arbeit 4.0

Malu Dreyer
Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz und stv. Vorsitzende der ZIRP

 14.25 Uhr Digitale Wertarbeit: die Wirtschaft auf Wandel programmieren
Brigitte Zypries
Bundesministerin für Wirtschaft und Energie
15.00 Uhr

Wake up call: Die digitale Zukunft hat begonnen

Tim Cole
Internet-Publizist

 15.45 Uhr Pause
 16.15 Uhr Drei parallele Panels
17.45 Uhr Präsentation der Ergebnisse der Panels
18.00 Uhr

Schlusswort

Heike Arend
Geschäftsführerin der ZIRP

Im Anschluss: Austausch bei einem Imbiss
Moderator:

Friedrich Roeingh
Chefredakteur Allgemeine Zeitung Mainz

 

Ihre Zusage senden Sie bitte bis zum 28. März 2017 per Mail an angelika.praus@zirp.de .

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!