Zweite Frage

Start-Ups

"Wie kann die Innovationskraft und die Kreativität von Start-Ups zur Unterstützung der Digitalisierung wirksam eingesetzt werden und wie kann die Attraktivität für Gründungen am Standort Rheinland-Pfalz erhöht werden?"

Kommentare (4)

Nico Alexander Heinz

14.08.2017 23:58

Firmengründungen sollten durch regionale Zentren unterstützt werden, in denen Innovatoren Unterstützung bei der Bereitstellung von Räumlichkeiten, Büroinfrastruktur und Basisdienstleistungen, wie z.B. Info- / Telefonzentrale, Personalabrechnung u.ä. erhalten. Besonders wichtig wäre auch ein professionelles Coaching des neuen Unternehmens, denn 9 von 10 Start-Ups scheitern nach diversen Erhebungen.

Karl Klöten

15.06.2017 17:27

Start Ups werden massiv überschätzt - der überwiegende Anteil tatsächlich marktfähiger Innovationen kommt von, häufig kleinen und mittelständischen, etablierten (!) Unternehmen. Im übrigen können Start Ups ihr Potenzial nur in großstädtischen Ballungszentren entfalten, von denen es in RLP keine gibt. Das Geld zur vermeintlichen "Erhöhung der Attraktivität" sollte besser in Schulen und Hochschulen gesteckt werden.

Roberto Maddaloni

08.05.2017 11:09

Wenn man allgemein die digitale Strukturen von Startups auf die des Landes übertragen würde, könnte man den Fortschritt erkenne.
Digitale Startups leiten die Zukunft.

Die richtige Art digital zu kommunizieren.
Das Unternehmen "Blackboat" beispielsweise migriert Unternehmen in die Cloud und stellt die richtigen Kommunikationssysteme und Kollaborationstools auf.
"Digital" ist nicht immer gleich "digital".

Vor allem lokale Unternehmen können von jungen Menschen und Startups profitieren, die sich in den Bereichen problemlos auskennen.
Wenn engagierte Jugendliche einen Platz im System finden können Unternehmen bei Ihrer Online-Strategie zu helfen und dafür in irgendeiner Form entlohnt zu werden, würde sich viel ändern.

Roberto Maddaloni

08.05.2017 11:02

Social Startups gehören zu den wichtigsten Unternehmen für die Gesellschaft.
Wenn es Gründer gibt, die das Menschenwohl im Auge haben, sollten diese sowohl finanziell, als auch beratend unterstützt werden. Wenn das Land als Vermittler wirken kann, um Startups den Menschen vorzustellen, kann bereits viel geleistet werden.