Unsere Schritte in die digitale Zukunft. Beispiele bisheriger Aktivitäten

  • Fortschritte bei der Breitbandversorgung: Ende 2011 war die Versorgung mit 50 Mbit/s noch bei 27,2 Prozent; Mitte 2016 liegt diese bei knapp 70 Prozent
  • Systematisch in die digitale Zukunft: Rheinland-Pfalz ist das erste Land mit einer Breitband-Studie, die die Anforderungen und Wege für einen kompletten Netzinfrastrukturwechsel von Kupfer zur Glasfaser benennt
  • „Medienkompetenz macht Schule“: für die Digitalisierung unserer Schulen wurden bisher Angebote im Umfang von 25,8 Millionen Euro bereitgestellt
  • Jugendmedienschutz weiterentwickelt: 2.100 Schülerinnen und Schüler sind bereits heute Medienscouts, über 2.600 Jugendmedienschutzberaterinnen und -berater wurden qualifiziert
  • Fortbildung für Lehrkräfte gestärkt: seit 2007 Teilnahme von über 60.000 Lehrkräften an den Fortbildungsangeboten zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht
  • Erfolgsprojekt „Medienkompass“ verankert: Schülerinnen und Schülern erlangen Kenntnisse im Umgang mit Medien und erhalten dafür eine Zertifikat
  • ELearning vorangetrieben: der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz als hochschulübergreifende Plattform entwickelt
  • Digitalisierung als Forschungsschwerpunkte: Das „Center for Digital Humanities“ als Einrichtung der Universität Trier geschaffen, die Medienkonvergenz als wichtiges Forschungsthema an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz etabliert
  • Digitalisierung in der Jugendarbeit: Förderung des Landes für den Zertifikatskurs „Medienbildung in der Jugendarbeit“
  • Transparenzgesetz beschlossen: Rheinland-Pfalz ist das bundesweit erste Flächenland mit einem Transparenzgesetz zum einfachen Informationszugang für Bürgerinnen und Bürger
  • Gerichtswesen modernisiert: Begonnene Einführung des flächendeckenden elektronischen Rechtsverkehrs
  • Weichen gestellt für die Verwaltungsmodernisierung: Das E-Government-Gesetz kommt, die Elektronische Akte wird schrittweise eingeführt
  • Modellkommune E-Government eingerichtet: Gebietskörperschaften entwickeln Bürgerportale
  • Sichere Verwaltung in der digitalen Welt: IT-Sicherheits-Task-Force in der Landesverwaltung mit dem CERT-rlp eingesetzt
  • SmartFactoryKL: Einrichtung eines von fünf bundesweiten Kompetenzzentren Mittelstand 4.0
  • Digitalcommunity vernetzt und gefördert: Durchführung von Start Up Weekends, Start Up Slams und Treffen auf dem „Gründerschiff“
  • „Digitale Dörfer“ etabliert: das Projekt belebt die ländlichen Regionen
  • Digitale Gesundheitsversorgung fortentwickelt: Etablierung eines Versorgungskonzeptes für Herzpatienten in Rheinland-Pfalz
  • Demografie und Digitalisierung werden bei uns zusammengedacht: Ambient Assisted Living ermöglicht älteren Menschen das längere Wohnen in den eigenen vier Wänden
  • Telematik-Projekt eingeführt: „Digitaler Krisenanker“ dient der verbesserten Versorgung chronisch psychisch Erkrankter
  • Digitalen Schwerpunkt der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz unterstützt: „Marktwächter“, die sich der Probleme bei „Digitalen Güter“ annehmen und eine Online-Schlichtungsstelle anbieten
  • Gesellschaftliche Entwicklungen digital begleiten: Eröffnung eines Online-Migrationsmuseums „Lebenswege"
  • Konkret helfen, digitale Potentiale nutzen: Einführung einer Dolmetscher-App im Bereich Rettungsdienste und Erstaufnahme