Landesregierung fördert den Verein „Startup Westpfalz e.V.“ und Startup Summit Südwest in Kaiserslautern

Die Landesregierung fördert den Verein „Startup Westpfalz e.V.“ im Jahr 2018 mit rund 23.000 Euro für die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen in der Gründerszene in Kaiserslautern. Der Verein will das Potential der Region Westpfalz stärken, den Wissenstransfer verbessern und so die Startup-Landschaft in der Region fördern. Mitglieder des Vereins sind Gründungsinteressierte, Unternehmer, Gründungsförderer, Investoren und Kreative. In diesem Jahr veranstaltet der Verein den zweiten Startup Summit Südwest Kaiserslautern, der am 25. August 2018 im Kulturzentrum Kammgarn stattfindet.

„Die Digitalisierung eröffnet große Chancen für mehr Lebensqualität und revolutionäre Geschäftsmodelle. Wir wollen, dass der Startup-Standort Kaiserslautern und die gesamte Region von der Veranstaltung profitieren. Das Event bringt Unternehmerinnen und Unternehmer, Investorinnen und Investoren, Gründerinnen und Gründer sowie Gründungsinteressierte aus dem Südwesten Deutschlands zusammen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Gründungsklima in Kaiserslautern und der Westpfalz. Deswegen fördert die Landesregierung den Verein und seine Aktivitäten“, sagte Staatssekretärin für Medien und Digitales, Heike Raab. 

Staatssekretärin Heike Raab wird am Samstag der Jury angehören, die gemeinsam mit dem Publikum vor Ort den Gewinner des Startup Summit Pitchs auswählen wird. Neben den Pitchs werden diverse Workshops, Keynotes sowie ein Rahmenprogramm und Mitmachaktionen angeboten.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier: https://www.summitsuedwest.com/