Quelle: fotolia Urheber: kantver

Vielen Dank für Ihre Beteiligung am Digital-Dialog!

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die gesamte Landesregierung dankt Ihnen für Ihre Beteiligung am Digital-Dialog. Ihre Eingaben und Beiträge werden momentan in der Staatskanzlei und allen beteiligten Ministerien ausgewertet. Die Ergebnisse werden mit in die rheinland-pfälzische Digitalstrategie einfließen. Die Landesregierung bewertet den Digital-Dialog insgesamt als Erfolg. Durch die Online-Plattform und die vielfältigen Veranstaltungen war es interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Expertinnen und Experten möglich, sich an einem innovativen Gestaltungsprozess der rheinland-pfälzischen Digitalstrategie zu beteiligen. Dies hat deutlich gezeigt: Das Thema Digitalisierung wird erst durch Partizipation und Teilhabe lebendig. Daher wird die Landesregierung auch in Zukunft den Digital-Dialog auf neuen Wegen weiterführen.

Noch  0 Min. 
320 Kommentare

Kapitelübersicht

Breitbandausbau

Schnelles Internet ist wichtig für nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Quer durch alle gesellschaftlichen Bereiche werden internetbasierte Dienste genutzt. Eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur mit mobilem Internet ist daher Grundvoraussetzung für die Teilnahme am modernen Leben, eine nachhaltige Entwicklung und die Wettbewerbsfähigkeit des Landes.

Erste Frage

Zukunft der Netze (13 Kommentare)

"Wie schaffen wir es, unsere Netze für zukünftig höhere Bandbreiten fit zu machen?"

Zweite Frage

Wirtschaftlichkeitslücken (7 Kommentare)

"Wie können die Wirtschaftlichkeitslücken für entsprechende Maßnahmen deutlich reduziert werden?"

Dritte Frage

Finanzielle Beteiligungsformen (1 Kommentar)

"Wie müssen innovative finanzielle Beteiligungsformen und Angebote landeseigener Förderbanken ausgestaltet sein, damit neben den klassischen Fördermittelszenarien und Programmen, Kapital für den Breitbandinfrastrukturausbau aktiviert werden kann?"

Vierte Frage

Mobiles Internet (10 Kommentare)

"Wie kann eine breite Versorgung mit öffentlich-zugänglichen WLAN-Hotspots hergestellt werden?"

Fünfte Frage

Öffentlich-zugängliche WLAN-Hotspots (10 Kommentare)

"Inwieweit können wir private Initiativen wie „Freifunk“ einbinden, um eine breite Versorgung mit öffentlich-zugänglichen WLAN-Hotspots zu schaffen?"