Gesundheit

Digitalisierung in Gesundheit und Pflege. Gut versorgt durch neue Chancen.

Im Mittelpunkt der rheinland-pfälzischen Gesundheitspolitik stehen die Menschen. Ob in der Stadt oder auf dem Land, Jung oder Alt: jeder hat einen Anspruch auf die Gewährleistung einer gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung, die qualitativ hochwertig, bezahlbar und gesichert ist. Die Bürgerinnen und Bürger sollen darauf vertrauen können, dass ihnen bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit umfassend geholfen wird.

Durch die Digitalisierung entstehen neue Impulse für innovative Behandlungskonzepte wie die Telemedizin für die Realisierung unmittelbarer Patientenversorgung über weite Entfernungen.

Möchten ältere oder kranke Menschen allein wohnen, profitieren sie in vielen Bereichen von moderner Technik. Nicht nur der Bedarf an Pflege, sondern auch an niedrigschwelliger Alltagsunterstützung wird zunehmen.

Die Landesregierung hat daher mit Partnern aus dem Gesundheitswesen das Zukunftsprogramm „Gesundheit und Pflege – 2020“ gestaltet. Für persönliche Beratung und neue Chancen mit dem Einsatz digitaler technischer Hilfen in Rheinland-Pfalz. Für Sicherheit in Gesundheit und Pflege.

 

Unsere Schwerpunkte:

  • Die Landesregierung setzt sich für die Umsetzung der Telematikinfrastruktur und die Einführung der elektronischen Patientenakten ein.

  • Die Landesregierung wird die möglichen Einsatzfelder mobiler Anwendungen in Prävention, Diagnostik, Therapie und Versorgungsforschung untersuchen.

  • EHeR•versorgt unterstützt eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten mit akuter oder chronischer Herzinsuffizienz.

  • STuDi – Smart Home Technik und Dienstleistung unterstützt ein unabhängiges Leben zu Hause.

  • Rheinland-Pfalz atmet durch! Telemedizin für eine gesunde Lunge.

  • Einsatz von Telemedizin verbessert Schlaganfallversorgung im Land.

 

 

 

Erfahren Sie mehr zum Thema: Digitalisierung in Gesundheit und Pflege. Gut versorgt durch neue Chancen.

 

 

<< Zurück zu den weiteren Themenfeldern