Landesregierung fördert den Mainzer Digital-Kongress MADKON des IT Klub Mainz & Rheinhessen e.V. in diesem Jahr mit 35.000 Euro



„Die Digitalisierung ist für die Landesregierung von Rheinland-Pfalz eine Schwerpunktaufgabe, bei der die Menschen im Mittelpunkt stehen. Entscheidend ist dabei auch die aktive Mitgestaltung durch die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb unterstützt die Landesregierung die Arbeit des Vereins ‚IT Klub Mainz & Rheinhessen e.V.‘, der seit vielen Jahren die Weiterentwicklung der digitalen Transformation in der Region vorantreibt“, sagte Staatssekretärin Heike Raab, Bevollmächtigte beim Bund und in Europa, für Medien und Digitales.

Die Staatskanzlei fördert den Verein „IT Klub Mainz & Rheinhessen e.V.“ in Mainz im Jahr 2019 mit 35.000 Euro. Damit wird der zweite Mainzer Digital-Kongress MADKON unterstützt, der in diesem Jahr das Thema digitale Bildung behandeln wird. Bei dem Kongress werden sich Expertinnen und Experten sowie Mitgliedsunternehmen des Vereins zu verschiedenen Themen der Digitalisierung im Bildungsbereich austauschen.

Der Verein „IT Klub Mainz & Rheinhessen e.V.“ richtet sich an kleine, mittelständische und große Unternehmen mit Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Unternehmen aus der Medien- und Kreativwirtschaft aus dem Rhein-Main Gebiet. Er sieht sich als Branchenvertreter für Unternehmen und Institutionen der digitalen Wirtschaft für die Region Mainz und Rheinhessen und auch darüber hinaus. Die Mitglieder des Vereins erhalten durch die Vernetzung den Zugang zu Wissenstransfer und zu Weiterbildungsmaßnahmen im digitalen Bereich. Der Verein lädt regelmäßig zu Veranstaltungen wie dem digitalen Stammtisch oder dem „IT Klub vor Ort“ ein. Mit der mittlerweile etablierten „Codeweek“, die bereits an verschiedenen Schulen im Umkreis durchgeführt wurde, soll der Nachwuchs in der Region im Programmieren gefördert werden.

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Startseite